So machst du auch am Strand eine gute Figur

So funktioniert abnehmen ohne Kohlenhydrate

Abnehmen ohne KohlenhydrateDiäten ohne Kohlenhydrate sind mittlerweile weit verbreitet. Und viele Menschen können mit dieser Ernährungsform sehr gute Erfolge beim Abnehmen erzielen.

In diesem Artikel möchte ich dir gerne erklären, wie und warum das Abnehmen ohne Kohlenhydrate funktioniert. Vielleicht ist es ja auch eine Alternative für dich.

Welche Regeln du befolgen musst

Die Regeln beim Abnehmen ohne Kohlenhydrate sind im Grunde genommen sehr simpel. In erster Linie darfst du, wie der Name schon verrät, keine beziehungsweise nur sehr wenige Kohlenhydrate essen. Die Kohlenhydrate aus deiner Nahrung verwendet dein Körper normalerweise zur schnellen Gewinnung von Energie.

Fehlen die Kohlenhydrate in der Nahrung ihm jedoch benötigt er einen Ersatz für sie. zu diesem Zweck kann dein Körper Fett in sogenannte Ketonkörper umwandeln, die dann die selben Aufgaben übernehmen können. Die übliche Ernährung bei einer Diät ohne Kohlenhydrate ist deshalb sehr fettreich.

Üblicherweise werden hierbei etwa 40 bis 60 Prozent der gesamten Kalorienzufuhr durch Fett gedeckt, während Kohlenhydrate nur ungefähr 5 bis 10 Prozent der Gesamtmenge ausmachen. Bei einer normalen Ernährungsweise beträgt der Anteil der Kohlenhydrate hingegen nicht selten rund 60 Prozent.

Was du essen darfst

Typische Lebensmittel beim Abnehmen ohne Kohlenhhydrate sind zum Beispiel alle möglichen Sorten an Fleisch und Fisch, Eier, Käse und Wurst. Aber auch ausreichend Gemüse solltest du in deinem Ernährungsplan berücksichtigen.

Obst solltest du hingegen so weit es geht vermeiden, da die meisten Sorten recht viel Zucker enthalten, was natürlich nicht den Regeln einer Diät ohne Kohlenhydrate entspricht. Gleiches gilt für alle anderen Nahrungsmittel, die sehr viele Kohlenhydrate enthalten, wie zum Beispiel Brot, Nudeln und Reis.

Du hast also eine große Auswahl an Lebensmitteln, die du essen darfst, musst jedoch auch auf einige Dinge verzichten. Insbesondere der Verzicht auf Brot wird dir wahrscheinlich schwer fallen. Es gibt jedoch auch tolle Rezepte für Brot mit wenigen Kohlenhydraten, die einen guten Ersatz darstellen.

Wie es funktioniert

In der Theorie funktioniert das Abnehmen ohne Kohlenhydrate, dadurch, dass der Körper sehr viel weniger Insulin ausschüttet, wenn man nur wenige Kohlenhydrate isst. Da Insulin Nährstoffe in die Zellen transportiert, soll es dem Körper so erschwert werden Fett einzulagern.

Außerdem soll auf diese Art der Abbau von überschüssigem Körperfett erleichtert werden. Der wahre Grund, warum das Abnehmen ohne Kohlenhydrate funktioniert, dürfte jedoch viel eher darin liegen, dass diese Art der Ernährung die meisten Menschen sehr gut sättigt.

Und wer schneller satt wird, isst natürlich auch ganz automatisch weniger. Das führt bei vielen Menschen dazu, dass sie durch das Weglassen der Kohlenhydrate automatisch ein Kaloriendefizit erzielen und dann natürlich auch abnehmen.

Fazit

Ich ernähre mich selbst auch meistens recht kohlenhydratarm, und fühle mich gut damit. Ob das Abnehmen ohne Kohlenhydrate für dich die richtige Ernährungsform ist, musst du einfach mal ausprobieren. Nicht Jeder kommt damit gleichermaßen gut zurecht. Manche Menschen klagen auch über Kopfschmerzen und Müdigkeit.

Wenn du gerne große Portionen isst, und dir vorstellen kannst auf kohlenhydratreiche Speisen wie Nudeln zu verzichten, kann eine Diät ohne Kohlenhydrate auf jeden Fall eine gute Möglichkeit sein, mit der du schnell und erfolgreich abnimmst.

(Bilderquelle: © krasyuk – Fotolia.com)

Next Post:

Previous Post: